Fr 24.8.2018
20:30
FILM

FESTIVALFINALE: THE FUTURE IS FEMALE! PYNK MUVIS

JANELLE MONAE: PYNK © Wondaland Arts Society
JANELLE MONAE: PYNK © Wondaland Arts Society


»We come in peace, but we mean business. And to those who would dare try to silence us, we offer you two words: Time’s up.« (Janelle Monáe, Grammy Awards 2018)

Mit einem Musikvideo-Tribute an Riot Girls von Madame Gandhi bis Luise Pop huldigen wir zum Festivalfinale unseren liebsten lauten Feministinnen der Musikindustrie und rappen einen kleinen Reminder in die Runde: Wir kommen doch alle straight outta vagina. Schütteln wir also das Fleisch, lassen wir die Körperflüssigkeiten fließen und die Schenkel donnern, bis wir uns am Ende glücklich seufzend in den Armen liegen: #MeToo ist so was von Mainstream.


MISS EAVES: THUNDER THIGHS
MISS EAVES: THUNDER THIGHS © Shanthony Art and Design

PUSSY RIOT: STRAIGHT OUTTA VAGINA
PUSSY RIOT: STRAIGHT OUTTA VAGINA | Foto: Emily Hope


PREISVERLEIHUNG! Vor dem Screening wird die Preisträgerin/der Preisträger des Publikumspreises von dotdotdot 2018 bekanntgegeben.

Filmlänge 70 min Moderation Lisa Mai Barrierefrei Moderation mit Übersetzung in Gebärdensprache (ÖGS) • Musikvideos mit englischen Untertiteln (HoH)