FILMPREISE

PUBLIKUMSPREISE

Seit 2015 werden im Rahmen der Festivalschiene dotdotdot 4plus für Menschen ab 4 Jahren und alle, die gerne gemeinsam ins Kino gehen, von unseren jüngsten FestivalteilnehmerInnen Publikumspreise an jene Kurzfilme verliehen, die am meisten begeistert haben. Nach den Filmscreenings verwandelt sich der Kinosaal in ein kunterbuntes Zeichenstudio, wo die Stars der persönlichen Lieblingsfilme aus dem Programm leidenschaftlich in gezeichneten Porträts und Filmszenen festgehalten werden. So viel Talent muss honoriert werden: Aus allen eingesendeten Kunstwerken werden im Anschluss an das Festival nicht nur die Publikumspreise ermittelt, sondern auch GewinnerInnen gezogen, deren Zeichnungen mit tollen Buch- und Spielepreisen prämiert und auf der Website von dotdotdot präsentiert werden. Vielen Dank den PreisestifterInnen aus dem 8. Bezirk – GOOPYS und Lesewelt – für die großartige Unterstützung!

Anlässlich des dreifachen Jubiläumsjahres – 10 Jahre Kurzfilmsommer in Wien, 8 Jahre Open Air Kurzfilmfestival im 8., 3 Jahre Filmfestival mit den drei Punkten – wird 2017 ein weiterer Publikumspreis aus der Taufe gehoben. Die FestivalteilnehmerInnen von dotdotdot werden auch im Hauptprogramm einen Film zum Preisträger küren, der besonders begeistert, bewegt, berührt hat.

PREISTRÄGERiNNEN 2016

Antje Heyn: PAWO (DE 2015, 7’40)

Julia Ocker: WOLF (DE 2015, 3’50)

Die Zeichnungen aller GewinnerInnen des Preisausschreibens sind in der > GALERIE zu bewundern.

HERZLICHE GRATULATION ALLEN PREISTRÄGERiNNEN!



PREISTRÄGERiNNEN 2015

Nicolas Deveaux: 5,80 METER (FR 2013, 6′)

Julia Ocker: ZEBRA (DE 2013, 3′)

Die Zeichnungen aller GewinnerInnen des Preisausschreibens sind in der > GALERIE zu bewundern.

HERZLICHE GRATULATION ALLEN PREISTRÄGERiNNEN!