FESTIVALPICKNICK

dotdotdot ist gerne an der frischen Luft und liebt den Sommer in seinem Grätzel. Und so wie das Picknick zum Sommer gehört, so gehören Essen und Trinken zu guten Gesprächen. be park of it ist eine herzliche Einladung an alle Freundinnen und Freunde von dotdotdot, den Schönbornpark mit uns als Begegnungsraum, Nachbarschaftsgarten und Workshop Space zu gestalten, die Menschen rund um dotdotdot kennenzulernen und mit unseren internationalen Festivalgästen zu picknicken und zu plaudern. Wir treffen uns jeden Sonntag ab 11:00 Uhr.

weniger anzeigen

POETISCHE STREIFZÜGE AUF DER LEINWAND UND DURCH DIE STADT

dotdotdot ist ein neugieriges Filmfestival. Neugierig, was passiert, wenn man den Kurzfilm mit anderen Kunstgattungen herausfordert, die ebenfalls Kurzformen hervorbringen. Im Gedicht steckt das Wort „dicht“. Und in seiner Dichte wiederum entfaltet sich die besondere Kraft des Kurzfilms. Beides – die Dichtung und die Dichte – spielt im Poesie- oder Textfilm zusammen, der Klangwelten der Wortkunst mit der visuellen Kraft des Kinos verbindet.

beyond words ist ein 8-wöchiges Festival im Festival für Poesie, Text und Stadt-/Film-/Bild. Diesen Sommer werden wir bedichten, erdichten und verdichten. Die Stadt werden wir bebildern, erschreiben und erobern. Gemeinsam mit Protagonistinnen und Protagonisten der lokalen Szene entwerfen wir einen Experimentierraum für poetische Streifzüge auf der Leinwand und durch die Stadt und probieren uns durch eine Vielfalt von Kurz- und Kürzestformaten – von der Instant-Stadtuntertitelung bis zum Video Haiku. Bei dotdotdot 4plus werden die Poesiealben der aktuellen Sonderausstellung des Volkskundemuseums in Trickfilme verwandelt. Auch der „Schlager“ der Kurzlyrik hat seinen Platz bei beyond words.

weniger anzeigen

FILME UND GESPRÄCHE FÜR, GEGEN, ÜBER DIE UND AUS DER KOMFORTZONE

Barrierefreiheit ist ein spannendes Thema für dotdotdot. Die engste Barriere, die uns unmittelbar berührt und oft handlungsunfähig macht, ist die eigene Komfortzone. Aber wie schwer oder wie leicht ist es wirklich, sie zu verlassen? no/more comfort durchmisst private und politische Komfortzonen auf der Suche nach kreativen Strategien. Zu den nächtlichen Komfortzonengesprächen mit den FilmemacherInnen stoßen Menschen dazu, die in Wien Zeichen und Aktionen setzen. Wir müssen reden. Aktuelle Informationen über alle Gäste und Diskussionen finden sich laufend auf unserer Website.

Unter dem CODEWORT KOZO öffnet sich bereits vor Filmbeginn die hauseigene Komfortzone für alle Besucherinnen und Besucher. Die interaktive Installation der Literaturwissenschaftlerin Julia Grillmayr lädt ein zur Pflege von Bedürfnissen und Befindlichkeiten. Dinge, die dabei höchst praktisch sind, finden sich im Sortiment der Haushalts- und Eisenwarenhandlung Klimesch.

weniger anzeigen

BARRIEREFREI

Freitag ist bei dotdotdot barriereFREItag. In Kooperation mit engagierten Partnerinnen und Partnern können wir heuer in einem ersten Schritt Richtung inklusives Filmfestival barrierefreie Angebote für Menschen mit Hörbehinderungen anbieten. Das bedeutet: Alle Filme sind mit HoH-Untertiteln ausgestattet. Alle Moderationen und Gespräche werden in ÖGS übersetzt. Und bei allen Workshops stehen Kommunikationsassistentinnen und -assistenten (ÖGS) zur Seite. Die Veranstaltungen für unsere jüngsten Besucherinnen und Besucher – dotdotdot 4plus – sind durchgehend barrierefrei für Menschen mit Hörbehinderungen. Denn was der Kurzfilm für die Großen tun kann, das kann er genauso für die Kleinen. Für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen sind übrigens alle Angebote von dotdotdot barrierefrei.

weniger anzeigen

Kurzfilmfestival 4plus

Kurzfilm ist ein tolles Format: Erstens kommt so ein Kurzfilm immer gleich zum Punkt. Zweitens ist er rechtzeitig aus, damit noch Zeit bleibt, um sich darüber zu unterhalten, was einem gefallen hat und (wichtig!) was nicht. Drittens kann man bei einem Kinobesuch gleich mehrere Filme auf einmal sehen. Und viertens ist so ein Kurzfilmprogramm abwechslungsreich und spannend. Weil das nicht nur Erwachsenen Spaß macht, geht dotdotdot in den letzten beiden Ferienwochen in die Verlängerung mit Programm für Menschen ab 4.

Hast du gewusst, dass ein Trickfilm aus vielen einzelnen Fotos besteht? Und was haben Filme mit Sprache und Poesie zu tun? Im Trickfilm-Workshop mit der Künstlerin Ina Loitzl werden wir die Sprüche und Zeichnungen aus Poesiealben auf magische Weise zum Leben erwecken. Für alle Experimente und Spiele, die mehr Raum brauchen, treffen wir uns jeden Sonntag ab 11 Uhr zum Festivalpicknick im Schönbornpark: be park of it!

Übrigens: dotdotdot 4plus ist ein barrierefreies Filmfestival. Alle Veranstaltungen sind barrierefrei zugänglich für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen und Menschen mit Hörbehinderungen. Filme sind mit HoH-Untertiteln ausgestattet. Moderationen und Gespräche werden in ÖGS übersetzt. Bei allen Workshops stehen Kommunikationsassistentinnen und -assistenten (ÖGS) zur Seite.

weniger anzeigen

SPIELPLAN 2015

FESTIVALPICKNICK • BE PARK OF IT